HomeLibrosLibrosSeminariosSeminariosDVDDVD, CD, EbookEstuches y AccesoriosEstuches y AccesoriosHomeoplantHomeoplant, Homeopathy for PlantsCasa de SaludCasa de Salud, Productos de Salud Natural
 libros españoles
Otros idiomas
Autores
Order hotline
Tollfree
1-888-651-3332
Mon- Fri 9.00-18.00 EST

Von Geistern attackiert

 
Von Mehmood Abdul Hayee

 

In der Nähe meiner Klinik in Pakistan lebte ein alter Mann, der dafür bekannt war, dass er mit bösen Geistern umzugehen verstand. Viele Menschen, besonders Frauen, suchten ihn regelmäßig auf, weil sie Probleme mit Dämonen und Geistern hatten. Manchmal kam er auch für Gespräche in die Klinik. Eines Tages kam er mit verbundenen Gliedmaßen in die Klinik. Ich entdeckte auch einige blaue Flecken an seinem Körper. Er erzählte mir seine Geschichte: Vor zwei Tagen wohnte er einer religiösen Versammlung bei, und während er betete, kam eine andere Person, sein 'eifersüchtiger Feind', der ebenfalls dafür berühmt war, sich mit Dämonen auszukennen, und verhexte ihn. Er fiel verletzt nieder und verlor eine Menge Blut. Er setzte hinzu: "Seither werde ich ständig von Geistern angegriffen."

 
 

Ich fand seine Geschichte sehr interessant, und so stellte ich ihm noch einige weitere Fragen: "Erzählen Sie mir, wie Sie sich fühlen, wenn die Geister Sie angreifen?" Er antwortete: "Die Geister kommen in der Nacht, wenn ich mich hinlege, und versuchen, meine Seele durch die Waden herauszuziehen. Ein Geist sitzt auf meiner Brust und presst sie; er versucht sogar, meine Atmung zu blockieren. Es ist fast unmöglich aufzustehen, weil der Geist so schwer ist. Ich bin so müde nach diesen  nächtlichen Kämpfen." Ich fragte ihn dann nach seinem Magen und er sagte mir, dass seine Verdauung langsam sei und dass er nach dem Essen mit Sodbrennen und Aufstoßen zu tun habe (Dyspepsie).

 

Analyse und Repertorisation:

  • Wadenkrämpfe
  • Probleme nach dem Verlust von vitalen Flüssigkeiten (Blutverlust)
  • Der Druck nimmt oben zu, wenn er liegt, unten wegen der Magenprobleme
  • Sodbrennen
  • Atemnot
  • Verschlimmerung nachts und im Liegen.

Wegen seiner körperlichen Symptome entschied ich mich dafür, Carbo vegetabilis C 30 zu verschreiben. Ich hatte jedoch ein Problem: Ich musste einen Weg finden, eine Person, die nur an geistige Behandlungen glaubte zu motivieren, ein homöopathisches Mittel zu nehmen. Ich brachte ihm das mit Öl gemischte Mittel und sagte zu ihm: "Dies ist ein heiliges Öl, das von einem heiligen Mann auf meinen besonderen Wunsch hin zubereitet wurde." Ich bat ihn außerdem, ein arabisches Gebet auswendig zu lernen und täglich zu lesen.

 

Follow-up

Nach zwei Tagen kam der Patient wieder. Er sah glücklich aus und erzählte mir: "Die Geister haben versucht mich anzugreifen, aber sie hatten keinen Erfolg; sie wollten meine Waden berühren und versuchten sogar, sich auf meine Brust zu setzen, doch ich war in Sicherheit."

Auch sein Magen hatte sich gebessert und er zeigte den starken Wunsch, diesen 'heiligen Mann' zu treffen, der mir das 'heilige Öl' gegeben hatte. Weil ich ihm sagte, dass das nicht möglich sei, bat mich der alte Mann, ihm seine bescheidenen Grüße auszurichten.

Bei der Beratung hatte ich mich allein auf die physischen Symptome verlassen, um Carbo vegetabilis zu verschreiben, und ich dachte an keinen anderen Aspekt des Falls. Meine Intuition war nicht groß genug, um eine erstaunliche Seite dieses Falls mit einzubeziehen, die eine Tür zu einem hochinteressanten Thema öffnen sollte. Später las ich im Repertorium, dass Carbo vegetabilis in Großbuchstaben unter der Rubrik „Geist und Gemüt“ wie folgt verzeichnet ist: „von Wahnvorstellungen besessen“, Abneigung gegen Dunkelheit", Angst vor Dunkelheit, und "Angst vor Geistern verbunden mit Schlaflosigkeit". Carbo vegetabilis ist ein Mittel, das für seine Wirkung bei Beschwerden durch Verlust von Flüssigkeiten bekannt ist. Es hilft bei erschöpfenden Krankheiten und Alters-Problemen (besonders Magen-Problemen), die Verschlechterung vor dem Einschlafen und beim Hinlegen haben. In Gibsons Materia Medica können Sie über Carbo vegetabilis lesen, dass "ein bemerkenswertes Charakteristikum“ dieses Mittels „die Angst vor Geistern ist."

Mehmood Abdul Hayee (abdulhayee.m@gmail.com)

 
Illustration von Vicki Mathison
 

Kategorien: Fälle
Schlüsselwörter: Geister, Verdauungsschwierigkeiten, Carbo vegetabilis
Mittel: Carbo vegetabilis

 




Comments




Produkte zu diesem Artikel:
Klinisches Repertorium der Homöopathie, Robin Murphy
Robin Murphy
Klinisches Repertorium der Homöopathie
165.90 US$
Repertorium der homöopathischen Arzneimittel, James Tyler Kent
James Tyler Kent
Repertorium der homöopathischen Arzneimittel
126.10 US$
Heilmittelarchiv, Armin Seideneder
Armin Seideneder
Heilmittelarchiv
1,180.90 US$

zurück zurück zur Übersicht


Medio de pago:               

130.697 customers from 144 countries
por favor, consulte nuestra tienda online
Copyright © 2009 Narayana Verlag GmbH    Condiciones Generales de Venta    Impreso    We ship to 215 countries    Contáctenos