HomeLibrosLibrosSeminariosSeminariosDVDDVD, CD, EbookEstuches y AccesoriosEstuches y AccesoriosHomeoplantHomeoplant, Homeopathy for PlantsCasa de SaludCasa de Salud, Productos de Salud Natural
 libros españoles
Otros idiomas
Autores
Order hotline
339-368-6613 at local rate
Mon-Fri 8 am-3.30 pm Su 2.30-3.30 pm CST

Einführung in die Familie der Lamiaceae

 
von Rob Peters
 

Die Lamiaceae oder Lamiales, auch als Familie der Lippenblütler bekannt, sind eine Blütenpflanzen-Familie. Den Namen Labiatae oder Lippenblütler erhielten sie, weil ihre Blütenblätter eine Oberlippe und eine Unterlippe aufweisen. Der Name "Labiatae" ist zwar noch immer gebräuchlich, aber die meisten Botaniker bezeichnen sie heute als "Lamiaceae", und diese Bezeichnung wollen wir auch hier verwenden.  

Die wichtigsten Vertreter dieser Familie und ihrer Abkömmlinge in der Homöopathie sind: Collinsonia canadensis, Glechoma hederacea, Hedeoma, Lamium

album, Lycopus virginicus, Melissa officinalis, Mentha pulegium, Ocimum canum, Ocimum sanctum, Origanum, Satureja hortensis, Rosmarinus, Scuttelaria, Thymolum, Thymus serpullum, Teucrium marum verum, Teucrium scorodonium und andere.

Die folgenden Informationen über die Lamiaceae wurden von der niederländischen Masi-Gruppe und von Jan Scholten erarbeitet.
 
Anwendungsgebiete der Lamiaceae

Die Lamiaceae gehören zu einer großen Pflanzenfamilie, die über die ganze Welt verbreitet ist. Als Standort bevorzugen sie offene Felder. Wegen ihres herrlichen Duftes und ihres köstlichen Geschmacks werden viele Arten zur großen Freude und Zufriedenheit der Köche und Genießer in der Küche verwendet.

Wir alle kennen die Vorzüge von Basilikum, Oregano, Thymian und Rosmarin als Geruchs- und Geschmacksträger in den verschiedensten mediterranen Gerichten. Thymian ist außerdem  als Schleimlöser bei Erkältung bekannt.

Die anthroposophische Medizin legt besonderen Wert auf die wärmenden Eigenschaften der Lamiaceae, deren ätherische Öle sowohl intern als auch extern verwendet werden können; ätherisches Rosmarinöl wird z.B. als Zusatztherapie bei Diabetes eingesetzt. Nach anthroposophischer Meinung haben die Lippenblütler wegen ihrer wärmenden Qualitäten eine inkarnationsfördernde Wirkung auf die Psyche.

Chemie

Die Lamiaceae enthalten aromatische Kohlenwasserstoffe in Form von Phenolen, die eine antiseptische sowie eine aromatische Wirkung haben. Mit Hilfe von Terpenen schützen sich die Pflanzen gegen Insekten, Pilze und Bakterien. Weitere Bestandteile sind: Phosphor, Vanadium, Magnesium, Calcium, Kalium, Lithium und Molybdän. Die Themen dieser Elemente hat Jan Scholten in seinen Büchern "Homöopathie und Minerale" und "Homöopathie und die Elemente" beschrieben.

Hauptthemen der Lamiaceae

Erkennungsmerkmale

Die Patienten sind voll von Emotionen, die sie aber nicht angemessen ausdrücken können, sie finden es schwierig, ihre Gefühle in Worte zu fassen. Sie sind ehrgeizig und haben ein großes Bedürfnis nach Anerkennung. Wenn dieses Bedürfnis in die falsche Richtung geht - und das müssen wir in der Anamnese herausfinden - wird es zu einem Problem. Dieses Thema - in Verbindung mit emotionalen Blockaden - führt uns zu den Lamiaceae. Der Mangel an Anerkennung ist überall präsent: bei der Arbeit, zu Hause in der Familie, bei Freunden, aber vor allem im Zusammenhang mit dem Vater, der oft als sehr autoritär empfunden wird.


Patienten, die ein Mittel aus der Familie der Lamiaceae brauchen, leiden darunter, dass ihre Qualitäten von ihren Eltern oder ihrem Partner nicht anerkannt werden. Der Mangel an Anerkennung ist bei Waisen besonders stark ausgeprägt (Gesammelte Prüfungsgeschichten 2): keine Eltern und damit auch keine Anerkennung der eigenen biologischen Abstammung. Alle Mitglieder der Lamiaceae-Familie brauchen Bestätigung, aber jeder auf seine spezifische Weise.


Die folgenden Annahmen müssen sich noch in der täglichen Praxis bestätigen:

  • Teucrium will für seine Arbeit gelobt werden.
  • Oreganum sucht Anerkennung / Befriedigung auf sexuellem Gebiet.
  • Ocimum / Basilicum album hält sich an die Religion und versucht aus religiösen Inhalten Unterstützung und Befriedigung zu ziehen.
  • Der wunde Punkt von Collinsonia ist die Schwangerschaft. Sie merkt nicht, dass sie schwanger ist!
  • Patienten, die Melissa officinalis brauchen, fühlen sich machtlos, wenn sie nicht anerkannt werden und reagieren mit Wut.
  • Ocimum sanctum-Patienten fürchten sich vor Unfällen (Träume von Unfällen) und versuchen, sich durch die Organisation von / Teilnahme an Erste Hilfe-Kursen zu schützen.

Man sieht, dass diese Patienten ein tiefes Bedürfnis nach Anerkennung durch die Menschen in ihrer Umgebung haben.

Ehrgeiz

Um die gewünschte Anerkennung zu erhalten, stürzen sich die Lippenblütler mit großem Ehrgeiz in ihre Arbeit (Kalium) und versuchen, einen guten Eindruck (Calcium) zu machen. Sie tun ihr Bestes, aber es ist nie gut genug.

Massimo Mangialavori hat folgende Lamiaceae in der Rubrik "Ehrgeiz" aufgeführt: Mentha piperita, Oreganum, Thymian und Scuttelaria.

Bei den Lamiaceae bedeutet Ehrgeiz: „Es ist meine Pflicht, mein Bestes zu tun.“ Wir finden dieses Thema auch in der Eisen-Serie: Kalium, Vanadium, Ferrum, Manganum, Cuprum und Chrom gehören wie Phosphor zu den Lamiaceae.

Verschlossenheit und Blockaden

Trotz ihrer Gesprächigkeit können sich die Lamiaceae nur ungenügend über sich selbst äußern und sind nicht in der Lage, ihre Verletzlichkeit oder ihre wahren Gefühle zu zeigen. Die Ursache ist oft in ihrer Jugend zu finden: Eltern, die ihre Gefühle nicht zeigen, nicht die Wahrheit sagen usw.

RUBRIKEN

Hals, Sprache:

  • Geschwätzigkeit: Ocimum, Teucrium, Thymolum
  • Keine Lust zu reden: Lycopus, Origano
  • Schweigsamkeit: Scuttelaria
  • Aphasie: Ocimum canum
  • Verlangen nach Salz: Lycopus, Teucrium, (Nat-mur.)
  • Probleme mit der Schilddrüse: auf Niederländisch bedeutet „opkroppen“ verschließen, blockieren, crop = Kropf
  • Struma: Lamium album, Lycopus, Scuttelaria
  • Halsschmerzen: Mentha pulegium, Ocimum sanctum

Krämpfe:

  • Zurückhalten, festhalten (Cuprum)
  • Kopfschmerzen, Krämpfe: Teucrium
  • Kopf, Schläfen: Krämpfe: Rosmarin
  • Magenschmerzen, Krämpfe: Collinsonia, Teucrium
  • Bauchschmerzen, Krämpfe: Collinsonia, Lycopus, Teucrium

Blockade, Stau:

  • Verstopfte Nasen: Menthol, Teucrium
  • Hämorrhoiden: Collinsonia, Lamium album, Lycopus
  • Bauch, Völlegefühl, Blähungen: Collinsonia, Lamium album
  • Verstopfung: Collinsonia, Hedeoma, Lamium album, Lycopus

Blutungsneigung:

  • Blutungen: Collinsonia, Lycopus, Hedeoma
  • Metrorrhagie. Collinsonia, Lycopus, Ocimum sanctum, Rosmarin
  • Brust, Blutungen: Collinsonia, Lamium album, Lycopus
  • Anus, Blutungen: Collinsonia, Glechoma hederacea, Lycopus

Beruhigende und Schlaf fördernde Wirkung:

  • Unruhe: Collinsonia, Lamium album, Mentha pulegium, Menthol, Ocimum canum, Origanum, Scuttelaria, Thymolum
  • Reizbarkeit: Lycopus, Ocimum canum, Origanum, Teucrium, Thymolum
  • Schlaflosigkeit: Lamium album, Lycopus, Teucrium

Antiseptische Wirkung:

  • Entzündung: Lycopus, Teucrium
  • Sinusitis: Menthol, Teucrium
  • Entzündung Niere: Collinsonia, Lycopus, Ocimum canum
  • Blase: schmerzhafter, ständiger Harndrang: Hedeoma, Lycopus, Ocimum canum, Scuttelaria

Kategorien: Allgemein
Stichwort: Lamiaceae




Comments




Produkte zu diesem Artikel:
Jan Scholten Seminar 2008 - 4 DVD's, Jan Scholten
Jan Scholten
Jan Scholten Seminar 2008 - 4 DVD's
124.70 US$
Homöopathie und die Elemente, Jan Scholten
Jan Scholten
Homöopathie und die Elemente
111.60 US$
Homöopathie und Minerale, Jan Scholten
Jan Scholten
Homöopathie und Minerale
45.90 US$

zurück zurück zur Übersicht


Medio de pago:               

131.765 customers from 144 countries
por favor, consulte nuestra tienda online
Copyright © 2009 Narayana Verlag GmbH    Condiciones Generales de Venta    Impreso    We ship to 215 countries    Contáctenos